Kids' Programming Language
Inhalt

Sprachreferenz

Einzelschrittausführung

Übersicht

Startet man ein Programm über den Menüpunkt "Einzelschritte", erscheint zusätzlich zum Fenster des gestarteten Programms ein weiteres Fenster mit dem Programmtext. Das Programm lässt sich Zeile für Zeile ausführen. Die aktuelle Programmzeile wird im Programmtext blau hinterlegt. Neben der Fehlersuche (engl. "debugging") lässt sich so ein Programm Zeile für Zeile verstehen.



Neben dem Programmtext enthält das Fenster eine Liste der verwendeten Objekte (rechts oben). Der innere Zustand der Objekte lässt sich in dieser Liste durch ein Klick auf das "+"-Symbol anzeigen. Außerdem wird der Zustand der so genannten "virtuellen Maschine" angezeigt (unten rechts), die das Programm ausführt.

Steuerung

Die Steuerung des Programms erfolgt über die Symbolleiste überhalb des Programmtexts:

Es wird eine Zeile des Programms ausgeführt und in der nächsten auszuführenden Zeile (auch innerhalb einer aufgerufenen Methode) angehalten.
Es wird eine Zeile des Programms ausgeführt und in der nächsten Zeile angehalten. Aufgerufene Methoden werden durchlaufen.
Es wird eine Schleife (wiederhole, solange...mache, zähle...mache) oder der Block unterhalb einer wenn...dann-Anweisung ausgeführt und erst in der anschließenden Zeile angehalten. Falls die Anweisung nicht in einer Schleife liegt, wird in der nächsten Zeile angehalten.
Das Programm wird gestoppt und beendet.
Das Programm wird neu gestartet. Dazu wird ein laufendes Programm zunächst automatisch beendet.

Um die Einzelschrittausführung zu beenden, schließen Sie einfach das Fenster und gegebenenfalls offene Fenster von ausgeführten Programmen.

Jetzt kostenlos herunterladen.
Diese Seite ausdrucken.
Diese Seite speichern.